Schattenreich
  Startseite
  Über...
  Archiv
  poetisches palaver
  visuelle verunstaltungen
  zitierte zeilen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    traumnebelfetzen
    - mehr Freunde



http://myblog.de/klammeraffe

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich versuche loszulassen
Gleichzeitig zu fassen
Weiß nicht wohin
Nicht wer ich bin

Ich fühl' mich sehnen
Im Dunklen wähnen
Höre mich klagen
Das Licht verjagen

Ich seh' den Ausgang
Geh anders lang
Kann nicht entkommen?
Mich nur in Elend sonnen?

Ich bleibe laufend stehen
Kann mich nicht sehen
So viele Schatten
Und was wir hatten
21.2.10 19:51


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung